SAG Fußball inklusiv

SAG Fußball inklusiv

an der Mittelschule Marktheidenfeld

 

Jeden Montag treffen sich ca. 20 Schüler an der Mittelschule Markheidenfeld, um von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr zusammen in der Halle oder auf dem Schulsportplatz zu trainieren oder zu spielen. Sie werden dabei von Herrn Wagner (St. Nikolausschule), von Herrn Jaklin (Realschule) und Herrn Herold (Mittelschule) betreut.

Die Schüler dieser SAG kommen von der St. Nikolausschule, der Kiliansschule, der Mittelschule, der Realschule und vom Gymnasium in Marktheidenfeld. Sie sind zwischen 12 und 16 Jahre alt.

Ziel des SAG ist es, Menschen mit und ohne Handicap zusammenzubringen und durch gemeinsames Fußballspielen den Inklusionsgedanken weiterzuent-wickeln.

Höhepunkt im Trainingsjahr der SAG Fußball ist immer der jährlich stattfindende Bayerische Inklusionscup. Nachdem dieser im letzten Jahr in der Münchner Allianz Arena stattgefunden hatte, trafen sich am 8. Juli dieses Jahres acht Mannschaften aus ganz Bayern in Marktheidenfeld. Nach fast fünf Stunden purer Spielfreude standen sich die beiden Mannschaften der SAG Marktheidenfeld im Endspiel gegenüber, das die Mannschaft SAG 1 gewann. Auch wenn es um Pokale ging, standen bei dem Turnier der Spaß und die Freude am Fußball und am gegenseitigen Miteinander im Vordergrund.

 

 

SAG Marktheidenfeld verteidigt den Titel

Von Sonntag, den 1.10.2017 an rollte der Ball in der Sportschule Grünberg des Hessischen Fußballverbandes. Dabei gab es bereits zu Eröffnung einen ganz besonderen Höhepunkt. Der Besuch von DFB-Vielfaltsbotschafter Thomas Hitzlsberger ließ die Herzen der Kinder und Jugendlichen höher schlagen. Im Rahmen einer Gesprächsrunde berichtete der frühere Bundesligaspieler über die besonderen Momente seiner aktiven Karriere. Anschließend hatten acht Inklusionsfußballer die Möglichkeit, sich im sportlichen Wettstreit mit dem 52-maligen Nationalspieler zu messen. An drei Tagen erlebten die Sportlerinnen und Sportler ein abwechslungsreiches Programm. So besuchten sie einen Klettergarten und konnten die Sportart Blindenfußball ausprobieren.

Am Mittwoch war der große Finaltag. Für die Hauptrunde des Turniers hatten sich die Teams aus Gauting, Cottbus, Klein-Linden und Marktheidenfeld qualifiziert. In spannenden Spielen setzte sich die SAG Fußball inklusiv aus Marktheidenfeld durch und konnte ihren Titel auf Bundesebene erfolgreich verteidigen.