Gründung des Schulteams

Gründung des Fairtrade-Schulteams

Am 29.05.2017 traf sich das Fairtrade-Schulteam der Mittelschule Marktheidenfeld zum ersten Mal und gründete sich offiziell.

Den Weg zur Fairtrade School begleiten verantwortlich sieben Schülerinnen und Schüler der Klassen 8m und 9mb und deren Klassenlehrer, die Schulleiterinnen, die Schulsozialarbeiterin, sowie ein Elternvertreter bzw. Hausmeister.

Folgende Punkte wurden in der Sitzung angesprochen bzw. angestoßen:

·         Vorstellung des Weges zur Fairtrade-School anhand der 5 Kriterien

·         Übersicht über die möglichen Anknüpfungspunkte im Lehrplan der Mittelschule in den Bereichen GSE, PCB, Religion/Ethik, sowie Deutsch, Kunst und die berufsorientierenden Zweige unterschiedlicher Jahrgangsstufen

·         Kurzbericht, dass die Umstellung des Lehrerkaffees auf Fairtrade-Produkte bereits erfolgt ist

·         Planung, in der Aula einen eigenen Automaten nur für Fairtrade-Produkte aufzustellen

·         Probeessen von diversen Produkten aus dem örtlichen Weltladen; Erstellung einer Vorauswahl

·         Planung eines Fairtrade-Verkaufs in der Woche vom 10.-14.07.17 mit anschließender Umfrage bei den Schülern

·         Planung, an der Fairtrade-Woche vom 15.-29.09.2017 teilzunehmen (ggf. Infoveran-staltung oder Projekt).

·         Schulfest am 07.10.2017 anlässlich der Einweihung des neuen Ganztagesgebäudes mit Fairtrade-Stand und –Aktionen;
Kooperation mit dem Weltladen

·         Information über bereits durchgeführte Fairtrade-Unterrichtssequenzen:
6g – AG Projekte vom 23.03.2017 bis 04.05.2017 in fünf Doppelstunden:
   Was ist Fairtrade? – Erstellung von Infoplakaten für das Schulfest.
8m/g – Kath. Religionslehre vom 30.03.2017 bis 06.04.2017 in drei Einzelstunden:
   Fairtrade im Rahmen des Themas „Dritte Welt“ – Weltläden

 

Als Termin für das zweite Treffen wurde der 24. Juli 2017 festgesetzt.